AnvilDAO Lab at Schmiede22

Deutsch drunter / German below

Schmiede22: Sündenbock
September 14. – 24. 2022
Hallein, Austria
SchmiedeApplication – deadline May 31st

Schmiede has always dreamed of a member-owned community without centralized leadership. Now over the past years there has been a lot of talk about DeFi, NFTs, GameFi, Blockchains etc…. much focusing on ¥€$ and its distribution. We think there is more to be possible as well as done. 

 

As of right now we talked a lot and came to no real solution but the conclusion is clear:  we need to take a deeper look on how we can leverage this new technology and approach for our purposes. 

 

AnvilDAOLab will explore new forms of organization. Its current goal is to create an open platform, a  DAO (digital autonomous organization), with the purpose to foster, fund and coordinate creators. 

LabLeaders: Philipp Wassibauer, Michael Hackl and Paul Estrela. 

 

Deutsch

Schmiede träumte schon immer von einer Community im Besitz der Mitglieder ohne zentrale Führung. In den letzten Jahren wurde viel über DeFi, NFTs, GameFi, Blockchains usw. gesprochen  viel konzentriert sich auf ¥€$ und dessen Verteilung. Wir glauben, dass mehr möglich als auch getan werden kann.

 

Bis jetzt haben wir viel geredet und sind zu keiner wirklichen Lösung gekommen, aber die Schlussfolgerung ist klar: Wir müssen uns genauer ansehen, wie wir diese neue Technologie und diesen neuen Ansatz für unsere Zwecke nutzen können.

 

AnvilDAOLab wird neue Organisationsformen erforschen. Ihr aktuelles Ziel ist die Schaffung einer offenen Plattform, einer DAO (Digital Autonomous Organization), mit dem Zweck, Urheber zu fördern, zu finanzieren und zu koordinieren.

 

Laborleiter: Philipp Wassibauer, Michael Hackl und Paul Estrela.

 

Deutsch

Schmiede träumte schon immer von einer Community im Besitz der Mitglieder ohne zentrale Führung. In den letzten Jahren wurde viel über DeFi, NFTs, GameFi, Blockchains usw. gesprochen. viel Konzentration auf ¥€$ und seine Verteilung. Wir glauben, dass mehr möglich als auch getan werden kann.

Bis jetzt haben wir viel geredet und sind zu keiner wirklichen Lösung gekommen, aber die Schlussfolgerung ist klar: Wir müssen uns genauer ansehen, wie wir diese neue Technologie und diesen neuen Ansatz für unsere Zwecke nutzen können.

AnvilDAOLab wird neue Organisationsformen erforschen. Ihr aktuelles Ziel ist die Schaffung einer offenen Plattform, einer DAO (Digital Autonomous Organization), mit dem Zweck, Urheber zu fördern, zu finanzieren und zu koordinieren.

Laborleiter: Philipp Wassibauer, Michael Hackl und Paul Estrela.

pic: Smithvil by David Fisslthaler